Sabine Selina Weber

- bewusst Sein -

Ein paar Worte zur Zeitqualität:


 Was die Zeit uns bringt/ Zeitqualität:


Hallo ihr Lieben,
 
ich hoffe es geht euch allen gut in diesen sehr "aussergewöhnlichen" Zeiten. Da einige Erstleser dabei sind, möchte ich gerne nochmal schreiben, dass es mir hier im newsletter darum geht, Lösungen aufzuzeigen und ich deswegen nicht auf bestimmte aktuelle Thematiken näher eingehen werde.
Wer Fragen hat zu Behandlungen, Ausbildungen oder auch persönliche Anliegen, kann mich gerne anschreiben oder anrufen.
 
Zur Zeitqualität: Die Veränderungen nehmen immer mehr zu....in allen Richtungen. Umso wichtiger ist und wird es die persönliche Ausrichtung hin zum Guten. Nachwievor ist es sinnvoll sich mit den Fragen zu beschäftigen: was für ein Mensch möchte ich sein, was für ein Leben möchte ich leben....alleine sich mit diesen Fragen zu beschäftigen bringt die Energien in Fluss und richten sich aus hin zur Verwirklichung/Erfüllung.
 
Ich möchte kurz den Aufbau der Aura erläutern, vielleicht hilft es dem ein oder anderen für mehr Verständnis was gerade geschieht:
 
In der Auraarbeit nennen wir das Energiefeld auch das "aurische" Ei. Im menschlichen Körper befinden sich 7 Chakren/Energiezentren/Schichten und ausserhalb nochmal 7 .... diese 14 Schichten, die uns "umhüllen" ist die Aura, man kann auch sagen die Seele, in der alles gespeichert ist. Danach kommen nochmals 7 Chakren/Energiezentren/Schichten, das ist der Lichtkörper, in ihm werden die Energien immer feinstofflicher und lichter. Hier sind sozusagen unsere Urininformationen enthalten. Diese können einfliessen, je freier die Aura ist....so bringt man Licht auf Erden.
 
Der Lichtkörper dehnt sich bei jedem Menschen aus, sobald er sich mit dem Sinn des Lebens beschäftigt.
 
In einem Moment in dem man bei sich ist und sich wohl fühlt, vielleicht auch meditiert, dehnt sich dieses Energiefeld immer weiter aus und ist viele Meter groß. Diese Ausdehnung geht in alle Richtungen: links, rechts, vorne, hinten, oben und unten.
Wir Menschen sind auf 3 Ebenen miteinander verbunden: morphogenetisches Feld (unter den Füßen), Höhere Selbst Ebene (weisester Anteil in uns) und der Akashachronik (das ist ein großer See in dem alle Energien sind, die es auf der Erde gibt und von jedem genutzt werden kann - Technik vom Auramodul 2)
 
Alles ist miteinander verbunden. Ein großes Netzwerk, das wir für uns selbst sind und in Verbindung zu allem...zu jedem Kollektiv, Familiensystem, Kollegen ist ein anderes Kollektiv, jeder Verein ist eins usw. überall sind wir angebunden. Und werden, unbewusst von all diesen Energien mitversorgt. Positiv, wie negativ.
Alles was man für sich selbst macht, macht man für so viele andere mit und erhält natürlich auch von anderen. So lässt sich Energieverteilung am leichtesten erklären: Je mehr Menschen ausgerichtet auf das Positive sind, auf Menschlichkeit, auf Mitgefühl, Dankbarkeit usw. umso schneller wird es möglich sein, eine Welt zu kreiieren, in der all das möglich sein wird.
 
Deswegen ist es so wichtig raus aus dem Kampf zu gehen, hin zu Lösungen. Kampf erzeugt immer Druck. Und dieser Druck ist in dir, in deinem Energiefeld....wie auch die Freude, Liebe...es ist eine Frage der Entscheidung und des Fokus.
Resonanzen aufzulösen ist sehr hilfreich.
Wenn man sich mal dieser Größe des Energiefeldes bewusst macht.....was ist da alles möglich?!
Die Auraarbeit ist eine Möglichkeit damit für sich und andere zu wirken.
 

 
Hallo ihr Lieben,
 
 
ein Jahr das zum einen sehr herausfordernd war und zum anderen auch sehr viele Möglichkeiten bot und auch wieder bietet neigt sich nun kalendarisch dem Ende entgegen.
Wichtig ist in diesen Zeiten sich Zeit zu nehmen, in sich zu fühlen und sich zu fragen, was möchte ich mit meinem Leben anfangen? Was steht mit offen? Was möchte ich loslassen? Was ist mein Neubeginn? Was ist meine Entwicklung?
Diese Antworten findest du nicht in den Medien, die findest du nur in dir selbst.
 
Die Energieeinströmungen nehmen weiter sehr intensiv zu. Da sich alles  immer schneller manifestiert ist es sehr wichtig sich auf das Positive auszurichten. Einfach auch mal sich selbst beobachten, in den Gedanken, in den Gefühlen, was nehme ich als Nahrung zu mir, was schaue ich im TV...
 
Sehr wichtig und dies nimmt an Wichtigkeit immer mehr zu ist die Erdung auf allen Ebenen. Nur wer geerdet ist, dem können Flügel wachsen.
Durch die Erdung kommst du immer mehr bei dir an und Erdung ist wichtig für alles was du möchtest.
Wenn du einen Wunsch hast, bringst du ihn in Erfüllung, wenn er auf der spirituellen, mentalen, emotionalen und physisch (in die Tat gehen) keine Widerstände erzeugt, frei durchfliesst.
 
Als Weihnachtsgeschenk habe ich eine Meditation aufgenommen.
Es ist eine Reise in den Zaubergarten. Du findest sie in der rubrik Channelings.
 
Der Zaubergarten ist ein riesiges Lichtfeld in dir. In diesem Lichtfeld kannst du alles tun was du möchtest. Dich ausruhen, spielen, spazieren gehen, Haus bauen.....Da das in dir stattfindet, wirst du die Veränderungen auch im Außen fühlen. Bei Fragen dazu gerne melden.
 
 
Ich liebe die Arbeit mit Kristallen: Das ist der Kristall AN`THEAA
 

Er wurde uns vor einigen Wochen durch das Hörmedium Sabine Sangitar überbracht.
 
AN`THEAA - Mitgefühl
 
Mitgefühl ist in dieser Zeit sehr wichtig. angefangen natürlich bei sich selber.
 
AN`THEAA beinhaltet auch die Energien der allumfassenden Liebe, der Dankbarkeit, des Friedens und er löst die Grenzen auf die du dir selbst gesetzt hast.
 
Kristalle sind eigenintelligent. Das heißt sie sind wertfrei. Wenn man mit ihnen arbeitet wirken sie immer zum höchsten Wohle.
 
Du kannst dich zum beispiel in den Kristall einhüllen, ihn einatmen, deinen Herzensstrahl einfach mit deiner Absicht aktivieren - den Kristall draufsetzen - ihn in deinem Energiefeld zirkulieren lassen oder ihn auch zu anderen Menschen schicken. in Länder, zur Erde....dieser Kristall ist ein sehr großes Geschenk das Wunder vollbringen kann.
Wir sind eine Menschenfamilie....wenn man da mal reinspürt, spürt man, dass es noch einiges zu tun gibt.